• Freeride Filmfestival

Wir sind Podcast

Aktualisiert: 5. Sept 2019

Das Freeride Filmfestival (FFF) hat sich zum zehnten Tour-Jubiläum mit einem neuen Audio-Format beschenkt. Im Abstand von zwei Wochen bitten wir zum Podcast, in dem Ronja Blut und Heinz Reich mit AthletInnen, ProduzentInnen und auch AktivistInnen sprechen. Die ersten Folgen von offpisteonair sind bereits online und diese sind - ohne zu viel auf die Eigenlob-Tube zu drücken - super informativ, kurzweilig und lustig.


Stefan Häusl (Mi.) im Talk mit Ronja Blut und Martin Obermayr. (Credit: Joe Hölzl)

Es ist kein Zufall, dass Podcasts zu den beliebtesten Möglichkeiten gehören, wie wir uns Gespräche zwischen Menschen anhören. Das gilt insbesondere auch für die Freeride-Szene, weil die dortigen ProtagonistInnen auch wirklich wunderbare Geschichten zu erzählen haben - wie hier im Bild Stefan Häusl, der mit dem Film "Umschwung" beim FFF 2019 mit dabei ist. Darin geht es um sein Leben nach der Wettkampfkarriere auf der Freeride World Tour. Auch wenn das auf dem Foto jetzt nicht so klar erkennbar ist, aber das Gespräch hat Ronja Blut geführt und FFF-Chefredakteur Martin Obermayr hat nur off-records dazwischengeplappert.


Ueli Kestenholz wurde beim Filmfest St. Anton von Heinz Reich ausgefragt.

Auch Heinz Reich von FM4 - ein langjähriger Begleiter des FFF - führt für uns Podcast-Interviews. So hat er in der allerersten Folge die beiden Gründerväter des Festivals vors Mikro gebeten: Volker Hölzl und Harry Putz. Mit der Schweizer Snowboard-Ikone Ueli Kestenholz hat Heinz ebenfalls ausgiebig geplaudert - in Bälde zu hören hier.


Und nicht vergessen: Wer mit den Größen der Freeridewelt ganz persönlich ins Gespräch kommen will, sollte am besten gleich jetzt den Kalender zücken.

Hier geht's zu den Tickets und Terminen!

  • Facebook
  • Instagram

Lust auf Neuigkeiten

vom Freeride Filmfestival?

Melde dich hier für den Freeriders Newsletter an!