• Freeride Filmfestival

Kitzsteinhorn - Freeriding on Top of Salzburg


Die FFF-Partnerserie: Folge 05/2019 - Kitzsteinhorn

Kitzsteinhorn - Freeriding on Top of Salzburg; Foto: © Kitzsteinhorn

Hoch oben auf der Bergkante mit Blick auf den unberührten Powderhang. Das einzige Geräusch der tiefe Atemzug bevor die Skier durch den staubenden Pulverschnee die ersten Linien ziehen. Diese Momente der puren Freiheit sind es, die die Faszination am Freeriden ausmachen.


Dank der schneesicheren Höhenlage des Kitzsteinhorns zieht es die Freerider bereits im Frühwinter hinauf auf den Gletscher. Die fünf liftnahen und bestens ausgeschilderten Routen bieten abwechslungsreiche Geländeformen. Bei der „Ice Age“, „Westside Story“, „Left Wing“, „Pipe Line“ und „Jump Run“ finden Fahrer aller Könnerstufen das passende Terrain für ihre perfekte Line.


„Safety first“ beim Freeriden

"Safety first!“ – Gilt für alle, die auf der Suche nach der perfekten Powder-Abfahrt den gesicherten Pistenraum verlassen. Das Kitzsteinhorn liefert dafür ein beispielhaftes Infosystem. An der Freeride Info-Base zentral beim Alpincenter und bei den Info-Points an jedem Einstieg zu den fünf Routen wird über die Risiken im freien Gelände informiert.

An der Freeride Info Base beim Alpincenter am Kitzsteinhorn; Foto: © Kitzsteinhorn

Die Info-Points bieten wertvolle Tipps und Verhaltensregeln, den tagesaktuellen Lawinenlagebericht und wichtige Ausrüstungshinweise für Freerider.


Für Einsteiger und Fortgeschrittene: Die Freeride Mondays

Den richtigen Workshop gibt es für Freeride-Einstieger sowie Fortgeschrittene zwischen Ende November und Ende April beim „Freeride Monday“ am Kitzsteinhorn. Dort geben die Profis der Kapruner Skischulen jeden Montag wertvolle Tipps in Sachen Sicherheit und Fahrtechnik für den ultimativen Powder-Run abseits der Piste.


Contest mit internationalen Top-Ridern: X OVER RIDE Kitzsteinhorn 2020

Auch 2020 findet am Kitzsteinhorn wieder der legendäre 3-Star-Freeride-World-Qualifier X OVER RIDE statt. Bei diesem Bigmountain-Contest der weltweit bedeutendsten Freeride-Tour kämpfen internationale Top-Rider und Riderinnen auf Ski und Snowboard am 28. März 2020 an der Lakarschneid um Preisgelder und Punkte.


kitzsteinhorn.at

#kitzsteinhorn

  • Facebook
  • Instagram

Lust auf Neuigkeiten

vom Freeride Filmfestival?

Melde dich hier für den Freeriders Newsletter an!