Flimmit: Freeride Filmfestival für zu Hause


Flimmit ist ein digitaler Feinkostladen mit mehr als 7.000 überwiegend deutschsprachigen Film- und TV-Produktionen. Jetzt widmet die Video-on-Demand-Plattform des ORF dem Freeride Filmfestival eine eigene Highlights-Kollektion!

Ab 2. November gastiert das Freeride Filmfestival bekanntlich mit den neuesten Filmproduktionen in Innsbruck, Luzern, Zürich, München, Darmstadt, Köln, Berlin und Wien! Da wir aber immer wieder gefragt wurden, ob man denn die Filme der vergangenen sieben Jahre auch irgendwo sehen könnte: Ab sofort lautet die Antwort "Ja"! Auf der Plattform Flimmit könnt ihr ab sofort die Highlights der bisherigen Freeride Filmfestivals sehen!

Flimmit wurde 2007 gegründet und gehört seit 2016 mehrheitlich dem ORF. Anders als bei vergleichbaren Anbietern wie Netflix gibt es bei Flimmit mehrerer verschiedene Möglichkeiten, Filme (und Serien) zu sehen, etwa über Ein-, Drei- oder Zwölfmonats-Abos. Man kann auch einzelne Produktionen "ausleihen" oder kaufen und dann auf der eigenen Festplatte speichern. Oder man leiht einzelne Pakete - wie jetzt neu die Best-of-Kollektion des Freeride Filmfestivals! Um einmalige 9,99 Euro könnt ihr euch folgende Filme am Computer, Tablet, Handy oder Fernseher reinziehen:

"Äsmosphere" (Wolfgang Nyvelt, Andreas Monsberger, 2016)

Seine Leidenschaft für die drei Sportarten Snowboarding, Skateboarding und Surfing inspirierte Wolfgang „Wolle“ Nyvelt zum Experiment, Snowboards ohne Bindung zu fahren. Die Idee für die Äsmo-Powsurfer war geboren. Auf der Suche nach dem perfekten Shape für diese Boards taucht Wolle gemeinsam mit seinem Partner Stefan Gruber in die Geschichte der ersten Powder-Snowboards ein.

"By Fair Means" (Elmar Strotmann, 2012)

Die "Gnarlberg Steinbocks" sind eine Freeride-Community, die am Arlberg zu Hause ist. Doch keiner der Rider ist in den Bergen aufgewachsen und ihr Weg zum Freeriden war ein langer und aufopferungsvoller. Juan Bergada, der talentierte junge argentinische Freeskier, und die holländischen Snowboarder Irian van Helfteren und Bas Elhorst beweisen jedoch, dass man sich auch als Flachländer zum Top Freerider pushen kann.

"Onekotan - The Lost Island" (Mischfabrik/M-Line, 2015)

Schon die Überfahrt nach Onekotan war lebensgefährlich. Doch auf der unbewohnten Kurilen-Insel warten auf beiden österreichischen Freerider Matthias Mayr und Matthias "Hauni" Haunholder und ihren Schweizer Kollege Phil Meier Herausforderungen jenseits jeder Vorstellungskraft? Werden Sie sich ihren Traum vom Skifahren auf dem Vulkan trotzdem erfüllen können? Und überhaupt: Wie kommen sie wieder zurück in die Zivilisation?

"The White Maze" (M-Line, 2016)

Dieser international mehrfach preisgekrönte Film von Matthias Haunholder und Matthias Mayr führt die beiden österreichischen Freerider in eine der abgelegensten Gegenden Russland, die ihnen vom Flugzeug aus wie ein faszinierender weißer Irrgarten erschien. Um die 60 Grad steilen Eisflanken des Gora Pobeda, des höchsten Berges Ost-Sibiriens, als erste Menschen mit Skiern befahren zu können, müssen aber zuerst 1300 Kilometer von der letzten Helikopter-Station zurückgelegt werden.

"Trial and Error" (Whiteroom Productions, 2014)

Das umfassende Projekt ist von der Frage inspiriert, wie man Probleme am besten löst. Der Film dokumentiert unerbittliche Bemühungen, die auf der einen Seite zum Erfolg, andererseits aber auch zum Scheitern führen. In Kurzgeschichten lernen die Protagonisten ihre Lektion, indem sie in den Genuss von Traumabfahrten kommen, unvergessliche Erfahrungen mit verschiedenen Kulturen machen, dabei aber auch immer wieder Rückschläge und Verletzungen einstecken.

"When The Mountains Were Wild" (Whiteroom Productions, 2015) Mit dem Ziel, wilde und unberührte Berglandschaften und Tiefschneehänge fernab der dicht besiedelten und intensiv genutzten europäischen Alpen zu entdecken, starten Mitch Tölderer, Johannes Hoffmann und Klaus Zwirner von Innsbruck aus zu einer Reise in Richtung Südosten. Ihr Weg führt sie durch wilde Landschaften und vorbei an Schauplätzen der Balkankriege bis zu den „verwunschenen Bergen“, wie die albanischen Alpen dort auch genannt werden.

Unsere digitale Videothek auf Flimmit wird in den kommenden Monaten laufend erweitert. Vielleicht sehen wir uns aber vorher noch persönlich im wirklichen Leben bei einem der Stops des Freeride Filmfestivals 2017!


#FreerideFilmfestival #VideoonDemand #Flimmit #MatthiasMayr #MatthiasHaunholder #MitchTölderer #JoiHoffmann #WhiteroomProductions #KlausZwirner #AndreasMonsberger #WolleNyvelt #ElmarStrotmann #PhilMeier

  • Facebook
  • Instagram

Lust auf Neuigkeiten

vom Freeride Filmfestival?

Melde dich hier für den Freeriders Newsletter an!

Footer-pic-FloGassner.jpg