• Freeride Filmfestival

FFF19 Filmgeschichte #5: Circle of the Sun

Aktualisiert: 23. Okt 2019

Lena Stoffel verspricht nicht zu viel, wenn sie von ihrem aktuellen FFF-Projekt erzählt: „In meinem Film `Circle of the Sun´ erwartet euch ein Tag voll Magie – von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Dazu ein toller Soundtrack, speziell gemacht für den Film. Und meine Stimme, die das begleitet, mit einer Message, wie es mit dort oben ging.“ Mit „dort oben“ sind die Lofoten gemeint, eine norwegische Inselkette im hohen Norden des Atlantiks.


Für Lena, die im Süden Deutschlands aufgewachsen ist und seit 2004 in Innsbruck lebt, war dieser Film ein echtes Herzensprojekt. Die Inspiration dafür holte sie sich bereits bei ihrer ersten Produktion in der arktischen Gegend „Way North“. Nur hätten sie damals nicht so viel Zeit gehabt, wie sie berichtet: „Daher wollte ich noch einmal länger dorthin, weil es mir da oben so gut gefällt.“ Und ohne jetzt zu viel zu verraten, habe alles mehr als tadellos geklappt, so Lena: „Wir konnten alles umsetzen, was ich mir erträumt hatte: Surfen und Skifahren an einem Tag – und das bei wirklich tollen Bedingungen. Wir sind mehr als belohnt worden.“


Der Van und Aurora Borealis

Neben Lena waren bei „Circle of the Sun“ nur noch ihr guter Freund Daniel Schießl und der spanische Filmemacher Inigo Grasset mit von der Partie. Ein Camper-Van vollgepackt mit Skiern und Surfboards diente als Homebase. Damit tourten sie zwischen den Bergen und dem Meer hin und her. Immer auf der Suche nach dem magischen Tag, den magischen Spots, den magischen Rides. Und als Zuckerguss gab es dann Aurora Borealis.


Der Mann hinter der Kamera des Projekts ist Inigo Grasset aus dem Baskenland. Getroffen hat ihn Lena beim Surfen in Indonesien – auf den Mentawai-Inseln westlich von Sumatra. „Inigo kommt eigentlich vom Surfen, hat aber auch zwei Saisonen in Whistler verbracht“, erklärt Lena. „Er ist ein junger, talentierter Filmer, der das wirklich toll gemacht hat. Es war teilweise schon eine Challenge für ihn, auch am Berg und so. Er hat da aber von uns lernen können und hat einen unglaublichen Job gemacht.“


„Circle of the Sun“ ist bei allen Tour-Stopps des FFF 2019 zu sehen.

FFF-Seite „Circle of the Sun“

  • Facebook
  • Instagram

Lust auf Neuigkeiten

vom Freeride Filmfestival?

Melde dich hier für den Freeriders Newsletter an!