FFF on Tour: Impressionen vom 3. Viertel 2019

So ehrlich müssen wir sein: "Egal, wo wir hinkommen – ihr seid das großartigste Publikum, das man sich vorstellen kann. Unvergleichlich. Merci beaucoups!" Unser diesmaliger Rundgang führt uns von Stuttgart über München nach Wien. Einfach nur genießen!


STUTTGART

Pro-Snowboarder Mat Schaer erzählt, wie er und seine Buddies mit ihrem Film "Shelter" mehr als ein ökologisches Statement abgeben wollen. Stichwort: Vorbildwirkung. (Credit: Flo Gassner)
Die Autogramme auf den jeweiligen Filmplakaten und persönliche Gespräche sind sehr begehrt - ob mit Lena Stoffel (vorne) oder Lorraine Huber. (Credit: Flo Gassner)
Um großartige Erlebnisse im Schnee geht es natürlich auch. (Credit: Flo Gassner)
Der erst 18-jährige Filmemacher und Kameramann Paul Schweller zeigt mit seinem Gemeinschaftsprojekt "Ruhe nach dem Sturm" mehr als Talent - darauf darf man anstoßen. (Credit: Flo Gassner)

MÜNCHEN

Next Stop: Die Alte Kongresshalle in München, in der wir wirklich mit Glanz empfangen werden. (Credit: Flo Gassner)
Full House und bestes Ambiente. Herz, was willst du mehr? (Credit: Flo Gassner)
Ein Stargast aus dem Alpinen Skiweltcup ist ebenfalls zu Besuch: Felix Neureuther ist auch ein begeisterter Freerider und Tourengeher. (Credit: Flo Gassner)
Am Weg zum Kultstatus über die Freerideszene hinaus sind Max Kroneck (li.) und Jochen Mesle, die heuer mit "Full Moon" ein stilles, aber Bilderbuch-schönes Oeuvre am Start haben. (Credit: Flo Gassner)
Jung, dynamisch, motiviert - die Crew von Mountaintribe stellt mit ihrem Film die digitale Beschallung in den Fokus und geht zum Detox in die Berge. (Credit: Flo Gassner)
Fazit München: "Also, Alte Kongresshalle, du rockst!"

WIEN

Der Abend in Wien ist immer wie eine Heimkehr - nach acht feinen Abenden, aber auch einer langen Reise. Wobei mit Salzburg, Graz und Dornbirn noch drei weitere Events am Programm stehen. (Credit: Flo Gassner)
Gemütlich und kommunikativ ist es im Gartenbaukino. (Credit: Flo Gassner)
Mit dem Stil der späten 1950er und frühen 1960er ist das Kino direkt gegenüber des Stadtparks stets zeitlos geblieben. (Credit: Flo Gassner)
Getoppt wird das Ganze aber schon vom Saal mit seiner beeindruckenden Aussicht von jedem Platz aus. (Credit: Flo Gassner)
Apropos Wien: Die gebürtige Hauptstädterin und Wahl-Innsbruckerin Manuela Mandl hatte mit "Ruhe nach dem Sturm" Heimvorteil. (Credit: Flo Gassner)
Präsentation des Gewinnspiels mit drei FFF-Legenden (v. li. n. re.): FM4-Großmeister Heinz Reich und die FFF-Chefs Volker Hölzl und Harry Putz. Was noch zu sagen bleibt: "Wien, wir kommen wieder!" (Credit: Flo Gassner)

  • Facebook
  • Instagram

Lust auf Neuigkeiten

vom Freeride Filmfestival?

Melde dich hier für den Freeriders Newsletter an!

Footer-pic-FloGassner.jpg