FFF 2020 Sneak Peek #2: „Der Tiroler und sein Piefke 2“

Aktualisiert: Okt 27

Michael Bernshausen tritt mit seinem neuesten Film mächtig auf die Klischee-Tube: „Jeder Tiroler hat irgendwie seinen Piefke, mit dem er mal Skifahren geht, und andersrum.“ Ob alle den Spaß dahinter schnallen, ist er sich nicht ganz sicher. „Meine größte Angst ist, dass manche Leute die Ironie nicht verstehen und alles bierernst nehmen, was wir erzählen“, wie der gebürtige Nordrhein-Westfale in unserem Sneak Peek bekennt.

Mit den Super-Freeridern Roman Rohrmoser (der Tiroler) und Felix Wiemers (der Piefke) hat Michael zwei begnadete Protagonisten für den Film gefunden. Denn die beiden gehen nicht nur im freien Gelände ab wie die Post, sondern überzeugen auch mit schauspielerischem Talent. „Das Freeriden ist auf jeden Fall so ein bisschen das Verständigungsmittel in unserem Film, dass sie sich wiederfinden und zu Freunden werden“, erklärt der Filmemacher.

Felix Wiemers, Piefke und Top-Freerskier. Foto: Michael Bernshausen.

Michael hat das Projekt als One-Man-Show durchgezogen und ist sowohl Produzent, Regisseur, Kameramann als auch Schnittmeister. Wer mehr über ihn und seine Arbeit erfahren will, sollte sich unbedingt den Talk mit ihm für unseren Podcast #offpisteonair anhören (Folge Nr. 14). Außerdem haben wir auch mit Roman und Felix eine Episode aufgenommen.

„Der Tiroler und sein Piefke 2“ ist bei allen Tour-Stopps des FFF 2020 zu sehen – bitte rechtzeitig Tickets besorgen.

Die FFF-Seite des Films findet ihr hier.

  • Facebook
  • Instagram

Lust auf Neuigkeiten

vom Freeride Filmfestival?

Melde dich hier für den Freeriders Newsletter an!

Footer-pic-FloGassner.jpg