• Freeride Filmfestival

WIEN Recap - Wieder mal legendär…


Nach einem vollen Haus in München mit einer begeisterten Crowd von fast 900 Leuten ging das Finale des Freeride Filmfestivals mit einem großen Tusch zu Ende. Mehr als 750 Freeridefans stürmten das legendäre Gartenbaukino an der Wiener RIngstraße. So soll's sein...


Bild: © monepic

Eines der Programm Highlights beim FFF war der Film "Sparks" von Wolle Nyvelt (zweiter von links) und Andreas "Mone" Monsberger, (rechts). Sowohl Publikum als auch die beiden Moderatoren waren begeistert. Harry Putz (links) und Heinz Reich (zweiter von rechts), die beiden Präsentatoren führten wieder souverän durch den Abend und überzogen wie gewohnt die geplante Rededauer. Kein Wunder, bei dem Programm! ;))

Wie gewohnt hier in unserem Blog noch ein paar weitere Eindrücke:


Arianna Tricomi, Freeride World Tour Siegerin Ski 2018, live dabei beim FFF mit ihrem ersten Film "La Luce Infinita!


Die beiden Veranstalter Volker Hölzl (zweiter von rechts) und Harry Putz (rechts), mit Max Kroneck (links) und Jochen Mesle (zweiter von links), die beiden Akteure im Film "Eis & Palmen" sowie ihre Filmproduzenten Philipp Becker und Johannes Müller (Mitte).


Und nächstes Jahr geht's wieder hoch her im Gartenbau! Garantiert!

Bilder: Nr. 1-3 © monepic, Nr. 4 @ Niko Havranek

#Wien #Gartenbaukino #Sparks #EisundPalmen #Tourfinale #FlamingoFIlms

  • Facebook
  • Instagram

Lust auf Neuigkeiten

vom Freeride Filmfestival?

Melde dich hier für den Freeriders Newsletter an!