• Freeride Filmfestival

Berlin RECAP


Hut ab Berlin. Das war ein toller Abend.

Neben Festivaldirektor Harry Putz moderierte erstmalig "der Hauni" (Matthias Haunholder) durch einen Abend der Freeride Filmfestival Tour: „Es war ein sehr interessiertes Publikum, das Filmprogramm an diesem Abend war sensationell, ich hatte das Gefühl, dass jeder Film den Zuschauer auch wirklich gepackt hat." Besonders der Frauenschwerpunkt war zu spüren und das nicht nur auf der Bühne. "Bei Evolution Of Dreams ist die Performance einfach auf dem höchsten Level, La Luce Infinita steht für die Leidenschaft zum Skifahren und Arianna Tricomi zeigt eine sehr persönliche Seite von dieser Passion. Des Weiteren wurde durch die Anwesenheit von Aline Bock ein starkes Statement bezüglich Frauengleichberechtigung im Extremsport repräsentiert. Ihr Projekt A Land Shaped By Women hat schon eine Welle ausgelöst, die dieses Thema komplett umfasst," erzählt der Hauni am nächsten Morgen.

Weiter geht es heute mit der Vorstellung in München. Erwartet wird ein voller Saal mit 850 Gästen.

20:00 Uhr in der Alten Kongresshalle, München, Deutschland.


(V.l.n.r Matthias Haunholder, Aline Bock und Harry Putz)



#Berlin #KinoinderKulturbrauerei #Sparks #WolleNyvelt #AndreasMonsberger

  • Facebook
  • Instagram

Lust auf Neuigkeiten

vom Freeride Filmfestival?

Melde dich hier für den Freeriders Newsletter an!