Spyder-Logo-white-transparent.png
SIMO_Logo_weiss-S.png
Zanier-weiss-neu.png
blue-tomato-square-1c-white.png
Kitz-Logo-white-transparent.png
POW-Logo_weiss.png
ABS_Logo_weiss.png
Baechli_Logo_weiss.png
Skiarena_Textlogo_weiss.png
Snowsports-Academy_Logo_weiss.png
Uttendorf_Logo-2.png
Logo-White.png
Saalbach_Logo_weiss.png
ÖBB_Nightjet_logo-weiss.png
Freeride-Experience_Logo_white.png
white-kaestle-logo.png
Gurgl-logo-white.png
  • Facebook
  • Instagram

Lust auf Neuigkeiten

vom Freeride Filmfestival

dem Sörf Film Fest und

The Freeride Experience?

  • Freeride Filmfestival

Mountain Freedom – Freeriden in Andermatt


Die Gotthardregion ist ein Off-Piste Gebiet der Superlative. Vor allem der Gemsstock mit seinen unzähligen Couloirs, Cliffs, den alpinen Klassikern und Abfahrten bis 1500 Höhenmetern lässt manches Herz höherschlagen. «Felsental», «Giraffe», «Guspis» oder «Geissberg» heissen bekannte Klassikerabfahrten am Gemsstock. Zwischen den bekannten Abfahrten finden Kenner am Berg noch Unbekanntes.

ROUTEN -TIPPS

Gemsstock - Felsental – Andermatt


Die wohl bekannteste off-piste Abfahrt am Gemsstock. Durch den weiten Couloir hindurch führen verschiedene Varianten zurück zur Talstation. 



Gemsstock - Guspis – Hospental 


Die Freeride-Variante durch das langgezogene Tal bietet durch seine Länge von knapp 10 km Gelegenheit für eine ausschweifende Abfahrt.


Gemsstock – Giraffe - Andermatt (Anspruchsvolle Variante)


Aufgrund ihres Verlaufs auf der Landkarte wird die Abfahrt "Giraffe" genannt. Sie erfordert entsprechende Freeride-Erfahrung sowie Ortskenntnis, da der Einstiegscouloirs relativ steil ist und keine Fluchtmöglichkeiten aufweist. 



Links: www.skiarena.ch www.andermatt.ch/freeride

#Andermatt #Sedrun #Gemsstock #gotthard #freerideandermatt #skiarenaschweiz